Konsumrausch vor Weihnachten Freising lockt mit langer Einkaufsnacht

Viele Freisinger Läden planen für die Lange Einkaufsnacht Sonderaktionen oder dekorieren weihnachtlich, wie hier der Haushaltswarenladen Grimm.

(Foto: Marco Einfeldt)

Am kommenden Samstag haben viele Läden in der Altstadt bis 20 Uhr geöffnet. Es gibt Lichtspiele, Sonderaktionen und den Caritativen Christkindlmarkt. Über 50 Stände sind angemeldet, die meisten spenden ihren Erlös.

Von Nora Schumann und Nadja Tausche, Freising

Die Vorweihnachtszeit treibt den Konsum an. Christbaumschmuck besorgen, Geschenke kaufen, Christkindlmärkte besuchen: In Freising häufen sich vor allem am dritten Adventswochenende die Einkaufsmöglichkeiten. Traditionell findet dann die Lange Einkaufsnacht statt, mit dem Caritativen Christkindlmarkt wird auch der Marienplatz zur Einkaufsmeile. "An dem Wochenende kann man geballt alles einkaufen, was man für Weihnachten noch so braucht", wirbt Julia Bönig, Geschäftsführerin des Werbevereins Aktive City, für die Aktionen.

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Am Samstag bleiben viele der Geschäfte in der Innenstadt bis 20 Uhr geöffnet. Im Rahmen der Langen Einkaufsnacht werden die Fassaden bunt angeleuchtet, viele Läden organisieren Sonderaktionen und dekorieren die Verkaufsräume weihnachtlich. Besucher haben zwar kein Anrecht darauf, dass alle Läden bis Punkt 20 Uhr geöffnet bleiben, erklärt Bönig: Die meisten Geschäfte machten das davon abhängig, wie viel los sei. Vor allem im Bereich zwischen der Altstadtgalerie und dem Kriegerdenkmal nähmen aber die meisten Läden an der Aktion teil, sowohl inhabergeführte Geschäfte als auch Ketten.

Freizeit in München und Bayern Das sind die schönsten Christkindlmärkte rund um München
Adventszeit

Das sind die schönsten Christkindlmärkte rund um München

Im Schloss, auf dem Berg oder auf der Insel: Im Umland locken viele Weihnachtsmärkte an ungewöhnliche Orte. Zwölf Tipps für einen Ausflug im Advent.

"Die fetten Jahre sind vorbei", sagt die Buchhändlerin

Eines der teilnehmenden Geschäfte ist der Buchladen Pustet, hier freut man sich auf lesefreudige Besuchende. Das Weihnachtsgeschäft laufe dieses Jahr mittel bis gut, man bewege sich auf Vorjahresniveau, sagt Inhaberin Jutta Ederer. "Klar, die fetten Jahre sind vorbei", schmunzelt sie, aber das sei Jammern auf hohem Niveau. Sie sei froh, dass der Laden einen Umbau angestrebt habe, durch den neuen Schwung würden auch wieder vermehrt junge Leute angesprochen. Besonders beliebt zur Weihnachtszeit sind laut Ederer Kinderbücher, Bestseller oder Kochbücher. Aber auch etwas hochpreisiger dürfe es als Geschenk gerne mal sein. Während viele Kunden sich im normalen Geschäft vor dem Kauf genau informieren würden, nehme zur Weihnachtszeit die Nachfrage nach intensiver Beratung deutlich zu. Einen Buchtipp hat Ederer für die Freisinger auch: "Allen musikaffinen Menschen empfehle ich Beastie Boys als Weihnachtslektüre", sagte sie mit sichtlicher Begeisterung.

Bei "Vom Faß" kommt das Weihnachtsgeschäft erst zwei Wochen vor Heiligabend richtig in Schwung. "Die Leute kaufen bei uns eher kurzfristig, da sie denken, die Produkte könnten schlecht werden", erklärt Inhaberin Cornelia Dittmar. Die vorherige Woche sei zwar gut verlaufen, aber der Umstand, dass die Innenstadt erst ab dem 9. Dezember gut mit dem Bus zu erreichen sei, erschwere es gerade älteren Kunden, das Geschäft aufzusuchen. Stammkunden kämen zwar nach wie vor, durch die Baustellen in und um Freising habe "Vom Faß" aber vor allem aus dem ländlichen Umland Kunden verloren. Besonders beliebt sind hausgemachter Essig und Öl, zu Weihnachten werde auch Whiskey gerne gekauft. Außerdem bietet das Geschäft heuer selbstgebrannten Hot Apple Gin an. An der langen Einkaufsnacht nimmt "Vom Faß" ebenfalls teil. Es würden Kerzen aufgestellt und viele Gäste erwartet, so Dittmar.

Über 50 Stände beim Caritativen Christkindlmarkt

Nicht in die Kassen der Läden fließen dagegen Teile der Gewinne, die am kommenden Wochenende am Marienplatz umgesetzt werden. Über 50 Stände gehören zum Caritativen Christkindlmarkt, darunter Vereine wie die Katholische Jugendfürsorge oder der Tierschutzverein. Die spenden ihren Erlös für karitative Zwecke, die Stadt erstattet ihnen im Gegenzug die Standmiete, wie Bönig von der Aktiven City erklärt. Es gebe aber auch normale Verkäufer, die Essen und Getränke anbieten - oder Christbaumschmuck, Gestricktes und Gestecke. Das Ganze wird musikalisch untermalt: Traditionell treten die Freisinger Turmbläser auf, Samstagmittag ist das Saxophonquartett Essax zu hören und am Nachmittag das Bläserensemble der Musikschule sowie die Stadtkapelle.

Derweil läuft es beim Altstadt-Christkindlmarkt sehr gut. Besonders beliebt seien heuer die musikalischen Veranstaltungen, sagt Veranstalter Bernd Bildhauer. Die finden in diesem Jahr im neuen "Sternenbühnenchristbaumzelt" statt. Mit dem Zelt fange man auch das aktuell regnerische Wetter gut auf, so Bildhauer.

Freising Budenzauber mit Kunst und Kulinarik

Altstadt-Christkindlmarkt eröffnet

Budenzauber mit Kunst und Kulinarik

Ab diesem Donnerstag ist der Altstadt-Christkindlmarkt geöffnet. Es gibt 25 Aussteller und 50 Live-Auftritte bis Weihnachten.   Nadja Tausche