bedeckt München
vgwortpixel

Kommunalwahl 2020:Gerhard Betz wird Kandidat

gerhard betz

Gerhard Betz ist stellvertretender Dienststellenleiter des BRK in Moosburg und sitzt im Gemeinderat sowie im Kreistag. Im März will er Bürgermeister werden.

(Foto: oh)

Unabhängige Wähler Nandlstadt streben das Bürgermeisteramt an

Die Unabhängigen Wähler Nandlstadt (UWN) werden bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 einen eigenen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters ins Rennen schicken: Gerhard Betz. Die Vorstandschaft wird den 45-Jährigen, der 2015 den Vorsitz der UWN übernommen hat, bei der Jahreshauptversammlung am 25. Oktober den Mitgliedern als Bürgermeisterkandidaten vorschlagen.

Politisch hat Gerhard Betz schon einige Erfahrungen gesammelt. Seit 2008 ist er Mitglied im Gemeinderat Nandlstadt, war bis 2014 Kindergartenreferent, wurde 2015 zum 3. Bürgermeister gewählt und 2017 zum Standesbeamten ernannt. Zudem ist er seit 2014 Mitglied im Kreistag und vertritt den Landkreis im Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierungen.

Neben der politischen Erfahrung bringt Betz auch Führungsqualitäten mit: Er ist stellvertretender Dienststellenleiter der BRK-Rettungswache Moosburg (mit Stellplatz in Nandlstadt) und damit mitverantwortlich für zirka 40 Mitarbeiter. Darüber hinaus bringt es sein Beruf als Notfallsanitäter sowie seine Ausbildung als Einsatzleiter Rettungsdienst mit sich, dass er in Stresssituationen einen klaren Kopf behalten und schnelle Entscheidungen treffen muss.

Gerhard Betz möchte "frischen Wind ins Rathaus bringen". Vor allem die Transparenz und Kommunikation soll verbessert werden. Weitere Themen auf seiner Agenda sind unter anderem die Stärkung des Ehrenamts, der Erhalt des Wald- und Hallenbads, die Ausweitung der Gewerbeflächen, die Optimierung des Personennahverkehrs, der Ausbau des Betreuungsangebots für Jung und Alt, der Ausbau des Geh- und Radwegenetzes, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Unterstützung der Energiewende. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitag, 25. Oktober, soll Gerhard Betz von den UWN-Mitgliedern offiziell zum Bürgermeisterkandidaten nominiert werden. Die Versammlung beginnt um 19.30 Uhr beim Bachwirt. Die Aufstellungsversammlung für den Gemeinderat ist für Ende November geplant.