Kauf genehmigt:Neuer Radlader für Landkreis-Bauhof

Gerade mal einen Erinnerungswert von einem Euro hat ein Radlader, den der Bauhof des Landkreises vor elf Jahren gekauft hat. "Ja, habt Ihr da ein Geraffel gekauft?", wollte Toni Wollschläger (Grüne), erfahren im Umgang mit solchen Fahrzeugen, wissen. Er hätte eine längere Lebensdauer vermutet. Andreas Kämper, Sachgebietsleiter des Tiefbauamts, erklärte, dass der Radlader auch im Winter im Einsatz gewesen sei. "Das Salz ist Gift fürs Fahrzeug." Der Kreisausschuss genehmigte die Anschaffung eines neuen Radladers. Die Kosten betragen gut 190 000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB