Süddeutsche Zeitung

In Schloss Hohenkammer:Bayern-Blues und Beethoven

Sommerfestival der Bayerischen Philharmonie beginnt am Freitag

Schon in den vergangenen beiden Jahren hat das Sommerfestival der Bayerischen Philharmonie Tausende von Musik-Fans angezogen. Das Renaissance-Schloss ist auch heuer wieder Schauplatz für ein Sommermärchen der Klangkunst. Von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 9. August, können die Zuschauer sich auf eine musikalische Zeitreise freuen. Zum Eröffnungskonzert am 31. Juli tritt die Konzertmeisterin des Kammerorchesters der bayerischen Philharmonie Àgnes Pusker mit ihrem "Pusker Klavierquartett" auf, interpretiert aber auch Werke von Brahms, Bialas und Haydn. Christian Benning ist nach seinen großen Erfolgen im letzten Jahr abermals in der "Percussion-Night" am Samstag, 1. August, zu erleben. Besonders Familien mit Kindern dürfen sich außerdem wieder auf das "Picknickkonzert" am kommenden Sonntag, 2. August, freuen, bei dem die junge Philharmonie dieses Jahr unter anderem Prokofjews "Peter und der Wolf" aufführt. Eine Neuheit ist das Vokal-Konzert zum Thema "Liebeslieder von Klassik bis Pop", das am selben Tag stattfindet. Am Dienstag, 4. August, lädt die Festivalleitung zu einer Podiumsdiskussion über den deutschen Komponisten Günter Bialas. Als einer der wichtigsten Persönlichkeiten der neueren Musikgeschichte ist ihm das Festival gewidmet. Das Münchner Jugendorchester führt am Samstag, 8. August, unter anderem Beethovens sechste Sinfonie auf, mit der es im Anschluss an das Sommerfestival eine Woche lang in Palästina gastieren wird. Ein "Gemischter Satz" aus Mozart, Brahms und Bialas wird am Freitag, 7. August, von verschiedenen Ensembles der Jungen Münchner Philharmonie dargeboten. Dieses internationale Auswahlorchester von jungen Musikstudenten erarbeitet in der Sommerakademie, die parallel zum Festival stattfindet, außerdem anspruchsvolle Werke von Strauß, Wagner und Bialas. Aufgeführt werden diese zusammen mit einem weiteren Highlight des Festivals, der fünften Sinfonie von Gustav Mahler, am Sonntag, 9. August. Fans des bayerischen Blues kommen ebenfalls am 9. August auf ihre Kosten: Das "Martin Schmitt Trio" präsentiert an diesem Tag sein Programm "Aufbassn!". Der Ticketverkauf erfolgt über das Schloss Hohenkammer (Telefon 08137 9340) oder im Internet unter muenchenticket.de .

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2587512
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 30.07.2015 / SOVO
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.