bedeckt München 10°

In Freising und Neufahrn:Die Rheuma-Liga pausiert

Bereits seit Anfang November pausiert die Rheuma-Liga mit ihren Bewegungsangeboten aufgrund der aktuellen Corona-Lage. Die drastisch gestiegenen Infektionszahlen und die Vorgaben der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung lassen auch im Dezember keine Lockerungen zu, wie die Liga jetzt meldet. Zum Schutz der älteren Patienten und der ehrenamtlichen Betreuer habe sich der Landesvorstand der Rheuma-Liga Arge Freising/Neufahrn entschlossen, sämtliche Aktivitäten, Gruppentreffen in Freising und Neufahrn und das Frühstück in Eching weiter auszusetzen. Die unvorhersehbare Lage mache das Verbandsjahr schwer planbar, heißt es in der Mitteilung weiter. Wenn jedoch der Siebentage-Inzidenzwert örtlich im neuen Jahr bei 50 oder niedriger liege, sei ein Anlaufen des Funktionstrainings wieder möglich.

Bei Fragen steht der Verband telefonisch (0174/8627473) zur Verfügung. Informationen finden sich auch auf der Homepage (rheuma-liga-freising.de) und auf den Seiten des Landes-/Bundesverbandes: https://www.rheuma-liga-bayern.de.

© SZ vom 01.12.2020 / liva
Zur SZ-Startseite