bedeckt München 11°
vgwortpixel

In Eching geplant:Internationales Café für Flüchtlinge

Ein monatliches "Internationales Café" für die Begegnung mit den Asylbewerbern am Ort will die Nachbarschaftshilfe Eching einrichten. Damit sollen die derzeit rund 250 Männer in der Notunterkunft in der Sporthalle der Realschule die Möglichkeit bekommen, einmal der Enge dort zu entkommen. Zum anderen soll so auch für Echinger die Gelegenheit geschaffen werden, Kontakte mit den neuen Bürgern zu knüpfen, nachdem das erste "Begegnungsfest" im Advent so gut angenommen war. Der erste Termin des "Internationalen Cafés" ist am Samstag, 20. Februar, von 14 bis 16 Uhr im ASZ.