bedeckt München 22°
vgwortpixel

Kommunalwahl in Hohenkammer:FDP will ins Rathaus

hartmann

Susanne Hartmann, FDP-Gemeinderätin in Hohenkammer, will es noch einmal wissen: Sie kandidiert bei den Kommunalwahl im nächsten Jahr noch einmal für das Bürgermeisteramt.

(Foto: oh)

Susanne Hartmann wird in Hohenkammer als Bürgermeisterkandidatin antreten.

Bei der Hauptversammlung der FDP in Hohenkammer ging es auch um die Bürgermeisterkandidatur. Parteimitglieder und Vorstandschaft forderten Susanne Hartmann einstimmig auf, zu kandidieren. Vor sechs Jahren hatte sie schon einmal als kandidiert und als Herausforderin des Amtsinhabers 32 Prozent erreicht. Hartmann bringt Erfahrung aus zwölf Jahren Tätigkeit als Gemeinderätin und Jugendreferentin mit. Beruflich kann sie auf Erfahrung in der Administration und Projektarbeit von Unternehmen verweisen. Für ein MDax-Unternehmen war sie sowohl im Betriebsrat, als auch im Aufsichtsrat tätig. Susanne Hartmann lebt seit 19 Jahren mit ihrer Familie in Hohenkammer. Sie ist Mitglied in vielen Vereinen in Hohenkammer und war über zehn Jahre ehrenamtlich beim Kleiderbasar und Weihnachtsmarkt aktiv. Die Aufstellungsversammlung ist voraussichtlich im Dezember.

© SZ vom 28.10.2019 / sz
Zur SZ-Startseite