bedeckt München

Hohenkammer:Hebesätze sollen sinken

Die Hebesätze für die Gewerbesteuer sowie für die Grundsteuer A und B sollen in Hohenkammer - befristet auf drei Jahre - um jeweils 15 Prozentpunkte gesenkt werden. Darüber entscheidet der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 9. Februar. Auf der Tagesordnung stehen zudem der Wirtschaftsplan für die Solar GmbH Hohenkammer sowie die Sanierung der Schlossstraße und der Gemeindeverbindungsstraße von der B 13 nach Untermarbach. Die öffentliche Sitzung beginnt um 18.30 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule.

© SZ vom 05.02.2021 / psc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema