Hilfsaktion Geschenkpakete für arme Kinder

Die Aktion "Kinder helfen Kindern" des Vereins ADRA Deutschland geht zu Ende. Bis zum 18. November nehmen die Sammelstellen noch Geschenkpakete für arme Kinder im Ausland an. Ulrike Potschka von der Aktionsgruppe in München ruft erneut alle Familien sowie Kindergärten und Schulen zum Helfen auf. Die Geschenke werden besonders an Kinder in Osteuropa verteilt, die bayrischen sind für Serbien bestimmt. Es dürfen nützliche Dinge, wie Schulmaterialien, Mützen, Handschuhe oder Zahnbürsten verpackt werden. Süßigkeiten nur, wenn sie bis mindestens März 2019 haltbar sind. Die Pakete werden von ADRA transportiert und persönlich übergeben.

Die Aktion soll aber mehr als ein Paketdienst sein. Aus Spendenüberschüssen entstehen oft Projekte, die Kindern zugute kommen, wie die Renovierung einer Schule. Daher bittet ADRA um 5 Euro pro Paket, um die Kosten zu decken. Ansprechpartner im Landkreis ist Ursula Weigert (0 81 65/93 95 49).