Hallbergmooser Fußballer:VfB verliert knapp

Ohne Punkte ist der VfB Hallbergmoos am Sonntag aus Ismaning zurückgekommen. Die erneute Niederlage in der Fußball-Bayernliga fiel diesmal mit 2:3 Toren allerdings recht knapp aus. In diesem torreichen Spiel ging der VfB Hallbergmoos in der 15. Minute durch Simon Werner in Führung, doch schon zwei Minuten später schaffte Maurice David das 1:1. Durch einen Foulelfmeter in der 21. Minute, den Andreas Kostorz verwandelte, ging der VfB erneut in Führung und wieder schaffte David drei Minuten später den Ausgleich. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war es Markus Mittermaier, der das 3:2 für die Ismaninger erzielte. Nach der Pause war es dann ruhiger, die Akteure waren nach dem stürmischen Auftakt offensichtlich zu erschöpft, um weitere Tore zu schießen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB