Fußball-Bayernliga:VfB Hallbergmoos gewinnt verdient

War das der Beginn einer wunderbaren Siegesserie? Der VfB Hallbergmoos hat in der Fußball-Bayernliga nach dem Auswärtssieg bei Türk Augsburg auch gegen den TSV Wasserburg verdient mit 1:0 gewonnen. Das Tor des Tages schoss Simon Werner in der 31. Minute, als er eine Hereingabe von rechts aus kurzer Distanz verwertete. Die Gäste machten zwar mächtig Druck und bestimmten über weite Strecken das Spiel, doch die Hallbergmooser Abwehr verteidigte geschickt, und Ferdi Kozel im Tor war auf dem Posten. Zudem blieb Hallbergmoos bei Kontern gefährlich. Nach dem Abpfiff war der Jubel bei den Spielern und den 250 Zuschauern groß. Immerhin hat der VfB endlich die Rote Laterne an Gundelfingen abgegeben und nur noch einen Punkt Rückstand auf die Relegationsplätze. Interimstrainer Peter Beierkuhnlein: "Das war eine absolute Willensleistung von uns, wir sind wieder zu einer richtigen Einheit geworden".

© SZ vom 08.11.2021 / ki - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: