Für fünf Jahre Schöffen gesucht

Landkreis nennt Kandidaten für Verwaltungsgericht

Wer als Schöffe beim Bayerischen Verwaltungsgericht tätig werden möchte, kann sich bis 5. Juli im Landratsamt melden (0 81 61/600-163; schoeffenwahl@kreis-fs.de). Der Kreistag übermittelt im Oktober dem bayerischen Innenministerium eine Vorschlagsliste mit 28 Personen aus dem Landkreis Freising.

Schöffen beim Verwaltungsgericht unterstützen die Richter in Prozessen, die sich mit öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten befassen - aus Bereichen wie dem Bauwesen, der Jugendhilfe, dem Gewerbe- oder Wasserrecht, Ausländer- und Führerscheinwesen. Die Amtszeit der neuen ehrenamtlichen Richter dauert vom 1. April 2020 bis 31. März 2025. Die Bewerber müssen die deutsche Staatsangehörigkeit, sollen das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz im Landkreis haben. Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst sind von der Tätigkeit beim Verwaltungsgericht ausgeschlossen. Das Anmeldeformular steht auf der Landkreis-Webseite zum Download bereit: https://t1p.de/bouy.