Friedensandacht Erinnerung an Luftangriff

Am 18. April 1945 starben in Freising bei einem Luftangriff in den letzten Kriegstagen über 200 Menschen. Bombardiert wurde das Areal um den Bahnhof und die dort angesiedelte Industrie. Die Christi-Himmelfahrts-Kirche fiel in Schutt und Asche, nur der Turm blieb wie ein stummes Mahnmal stehen.

In Erinnerung an dieses Datum, an die Toten, die Leiden des Zweiten Weltkrieges und zur Mahnung für Frieden, findet in der Christi-Himmelfahrts-Kirche von 14.45 Uhr an eine Gedenk- und Friedensandacht unter dem Motto der Jahreslosung 2019 "Suche Frieden und jage ihm nach!" statt, gestaltet von Pfarrerin Dorothee Löser. Um 14.53 Uhr werden die Glocken zur Erinnerung an den Bombenangriff genau zu diesem Zeitpunkt läuten.