bedeckt München

Freisinger Schafhof:Letzte Konzerte auf der Gartenbühne

Nach mehr als drei Monaten mit insgesamt gut 45 Konzerten finden am kommenden Wochenende die letzten beiden Konzerte auf der Gartenbühne des Café Botanika statt. Da der Saal inzwischen von einer Ausstellung belegt ist, können die Konzerte aber nur bei gutem Wetter stattfinden. Clemens Ripp spielt am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr auf der Gartenbühne. Der Freisinger Singer-Songwriter machte seine Anfänge als Straßenmusiker und als Mitglied verschiedener lokaler Bands, wobei er einen eigenen Stil mit Einflüssen aus der Folk- und Indie-Szene entwickelte. Zunächst nur als Sänger und Schlagzeuger der Freisinger Alternative-Band Steady Rolling aktiv, begann Ripp 2017 auch Soloauftritte zu spielen und eigene Lieder zu schreiben. Zwischen August 2018 und Januar 2019 entstand schließlich sein erstes Album "Assorted Sad Songs For Hilarious Occasions", das in den Farm Studios bei Freising aufgenommen wurde. Das Album vereint teils traurigen, teils hoffnungsvollen Texte mit eingängigen Melodien.

Sweet Lemon sind am Samstag, 26. September, um 19.30 Uhr zu hören. Die Schwestern Sophie und Lena sind seit acht Jahren mit selbstgeschriebenen Songs und einem frischen, groovigen Pop-Sound Sweet Lemon. Mit ihrem zweiten Album "Lifelong Romance" sind sie längst über die Freisinger und Münchner Musikszene hinausgewachsen und haben bereits bei Festivals in ganz Europa gespielt. Nach ihrem Auftritt im Juni kehren sie jetzt auf die Gartenbühne zurück. Reservierung sind möglich unter 0 81 61/ 548 67 09 oder info@cafe-botanika.de.

© SZ vom 23.09.2020 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema