bedeckt München 11°
vgwortpixel

Freisinger Polizei warnt:Betrügerische Wechselspiele

In Freising treibt laut Polizei mal wieder ein Wechselfallenbetrüger sein Unwesen. Ein Mann, etwa 1,60 Meter groß, schwarze Haare, südländischer Typ, 40 bis 50 Jahre alt, sehr elegantes Aussehen mit schwarzem, langem Mantel, betrat gestern gegen 16.15 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in den Schlüterhallen, um Handschuhe im Wert von einem Euro zu kaufen - und anschließend 400 Euro von kleinen Scheinen in größere wechseln zu lassen. Letztlich verwirrte er die Verkäuferin so, dass er mit 50 Euro Beute den Laden verlassen konnte, was die Verkäuferin allerdings erst feststellte, als der Mann bereits einige Zeit weg war. Eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Freising zu melden.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei telefonisch: 0 81 61/5 30 50.

© SZ vom 22.01.2020 / bt
Zur SZ-Startseite