bedeckt München 17°

Freisinger Polizei stoppt Autofahrer:Mit 1,1 Promille am Steuer

Nicht mehr nüchtern war am Mittwochabend ein 62-jähriger Autofahrer, der gegen 22.25 Uhr im nördlichen Stadtgebiet von Freising in einer Polizeikontrolle geraten ist. Da die Polizeibeamten Alkoholgeruch beim Fahrer wahrnahmen, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert der absoluten Fahruntauglichkeit von über 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein wurde noch am Kontrollort sichergestellt. Den Mann erwartet ein mehrmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis.

© SZ vom 23.04.2021 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema