bedeckt München 31°

Freisinger Musikverein legt wieder los:Online-Konzerte und Infotage unter freiem Himmel

"3klang" bleibt kreativ und macht Musik trotz der Corona-Beschränkungen weiter erlebbar

Sein mittlerweile viertes Online-Konzert veranstaltet der Verein "3klang" am Mittwoch, 8. Juli, um 19.30 Uhr. Auf dem Programm steht Musik für Harfe aus den verschiedensten Stilrichtungen und Epochen, dargeboten von Mirjam Weschle, Harfenistin und langjährige Musikpädagogin bei "3klang". Der "Eintritt" ist frei. Es wird jedoch um eine freiwillige Spende, die der Künstlerin zugute kommt, gebeten.

Wer teilnehmen will, meldet sich per E-Mail (gottfried.herrmann@3klang-musik.de) an und bekommt - ebenfalls per Mail - einen Link zugesendet. Diesen klickt man am Mittwoch um 19.25 Uhr an, um in den virtuellen Konzertsaal zu gelangen. Das Konzert dauert etwa 45 Minuten, für die freiwilligen Spenden wird am Ende eine Kontonummer eingeblendet.

Nach der langen, Corona-bedingten Zwangspause lädt "3klang" am Samstag, 11. Juli, außerdem zu einem Info- und Musiknachmittag auf den Parkplatz vor dem Sainerhaus (Obere Domberggasse 15) ein. Unter Einhaltung eines strengen Hygiene-Konzeptes erhalten Kinder Jugendliche und Erwachsene von 15 bis 17 Uhr Informationen über alle Instrumente, die bei "3klang" unterrichtet werden, die Unterrichtsformen und die Lehrer. Die Kinder können außerdem Instrumente basteln und um 17 Uhr erklingt in einem Schülerkonzert live gespielte Musik. Nach Möglichkeit sollten sich Besucher wegen der Hygiene-Bestimmungen für den Info-Samstag telefonisch bei "3klang" anmelden (0 81 61/53 28 78). Spontane Besucher werden beim Einlass mit Namen und Telefonnummer erfasst. Es gilt Masken- und Abstandspflicht. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus der Vereine (Major-Braun-Weg 12) statt.

Bereits am Freitag, 10. Juli, bietet der Verein "3klang" um 15 Uhr einen Musik- und Informationsnachmittag auf den Pausenhof der Grundschule von Wolfersdorf an. Der Nachmittag beginnt mit einem Konzert, das die Schülerinnen und Schüler aus Wolfersdorf gestalten. Im Anschluss stehen die Lehrerinnen und Lehrer für Informationen rund um den "3klang"-Musikunterricht in der Gemeinde Wolfersdorf zur Verfügung. Besucher werden auch hier beim Einlass mit Namen und Telefonnummer erfasst, es gilt auch hier Masken- und Abstandspflicht.

© SZ vom 03.07.2020 / vo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite