bedeckt München

Freisinger Musikschule:Wettbewerb der Talente

Bis 15. November läuft Anmeldung für "Jugend musiziert" 2021

Die Musikschule Freising sucht wieder nach musikalischen Nachwuchstalenten. Noch bis zum 15. November können sich junge Musikerinnen und Musiker für den Freisinger Regionalwettbewerb von "Jugend musiziert" anmelden.

Auch wenn es in der aktuellen Lage schwierig sei, eine derartige Veranstaltung wie den Musikwettbewerb zu planen, setze man derzeit alles daran, den Regionalentscheid im Januar 2021 stattfinden zu lassen, teilte die Freisinger Musikschule in einer Presseerklärung mit. Unter welchen Beschränkungen sich die Kinder und Jugendlichen im kommenden Jahr auf der Bühne mit den anderen Talenten messen dürfen, könne man erst kurzfristig entscheiden. Bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt sei jedoch klar, dass die Vorspiele dieses Mal nicht öffentlich ausgerichtet werden könnten. Auch eine zeitliche Ausdehnung auf mehrere Tage sei sehr wahrscheinlich. "Natürlich wird in diesem Jahr vieles anders sein als sonst. Dennoch möchte ich alle Kinder und Jugendlichen ermutigen, sich für den Wettbewerb anzumelden. Gerade in dieser ungewöhnlichen Zeit kann die Vorbereitung auf so einen Wettbewerb Halt und Orientierung geben", äußert sich Musikschulleiter Odilo Zapf in der Mitteilung.

Bei "Jugend musiziert" müssen die Bewerber ein sechs- bis 30-minütiges Vorspielprogramm vor der Jury präsentieren. Teilnehmer können sowohl als Solomusiker als auch im Duett auftreten. Ab Januar 2021 findet "Jugend musiziert" in mehr als 160 Regionen Deutschlands statt. Die jeweiligen Preisträger der Regionalwettbewerbe ziehen anschließend in die landesweiten Wettbewerbe ein. Die Gewinner aller Bundesländer treten dann im Bundeswettbewerb in Bremen und Bremerhaven gegeneinander an.

Die genauen Teilnahmebedingungen sind unter www.jugend-musiziert.org nachzulesen.

© SZ vom 28.10.2020 / baco
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema