bedeckt München

Freisinger Landratsamt meldet:2600 Menschen sind bereits geimpft

Drei Wochen nach Impfstart haben im Landkreis Freising etwa 2600 Menschen die Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Das meldet das Landratsamt. Anfang der Woche würden die mobilen Impfteams nun noch zu einigen Einrichtungen der Lebenshilfe fahren, dann seien alle Alten- und Pflegeheime im Landkreis mit der ersten Impfung versorgt. Zeitgleich brechen die mobilen Teams zur nächsten Runde auf, denn für eine erfolgreiche Immunisierung ist eine zweite Impfung etwa 21 Tagen nach der ersten notwendig. Impfstart in den Alten- und Pflegeheimen war am 27. Dezember. Seit einer Woche sind die Kräfte des BRK Freising und der Johanniter aus Allershausen außerdem im Impfzentrum an der General-von-Stein-Straße im Einsatz. Hier erhalten derzeit alle über 80-Jährigen aus dem Landkreis die Impfung. Etwa 600 Impfungen wurden hier in der ersten Woche verabreicht.

© SZ vom 18.01.2021 / vo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema