bedeckt München 15°

Freisinger Köpfe:Lebenslänglich am Joho

Montagsinterview - Henning Arndt

Mathe- und Physiklehrer Henning Arndt.

(Foto: Stephan Goerlich)

Wo Henning Arndt heute arbeitet, da war er früher selbst Schüler.

Das Freisinger Josef-Hofmiller-Gymnasium ist für Henning Arndt fast schon zu einem zweiten Zuhause geworden: Hier ging er zur Schule und machte Abitur, hier hatte er während seines Referendariats seinen Zweigschuleinsatz und am Joho, wie das Gymnasium von den Schülern genannt wird, ist er seit 2001 Mathe- und Physiklehrer. Er habe sogar noch einen Kollegen, der früher sein Lehrer war, erzählt Arndt. "Ich habe am Joho lebenslänglich - aber das stört mich überhaupt nicht", sagt er mit einem Schmunzeln. Seit zehn Jahren unterrichtet der 51-Jährige aber nicht nur, sondern kümmert sich als Oberstufenkoordinator mit seiner Kollegin Bettina Lohs um die Schüler in den beiden Jahren vor dem Abitur.

Geboren wurde Henning Arndt 1966 in München, die Schule besuchte er dann aber in Freising. Nach seinem Abitur entschied er sich für ein Mathe- und Physikstudium in München. "Als Alternative stand Maschinenbau oder etwas Technisches zur Auswahl, aber es wurde dann doch Mathe und Physik, das ist mir immer leicht von der Hand gegangen", berichtet Arndt. Nach dem Studium unterrichtete er zunächst an der FOS/BOS in Wasserburg. "Ich wollte damals aber gerne ins Ausland und bewarb mich. Und dann ging es für drei Jahre nach Johannisburg", erzählt er. Zurück in Deutschland wurde er nach Tirschenreuth versetzt, seit 2001 lebt und arbeitet er wieder in Freising.

Er habe die Welt kennengelernt und fühle sich hier wohl, sagt Arndt. Der zweifache Familienvater macht in seiner Freizeit viel Musik, er spielt begeistert Gitarre. Einmal im Jahr, bei der Abi-Verabschiedung, gibt es einen gemeinsamen Auftritt mit der Schulband. Außerdem ist Arndt Löschmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr Freising. "Manchmal trifft man nachts um drei Uhr bei einem Einsatz seine Schüler - das kann dann auch interessant sein", sagt er und lacht.