Freisinger Gospelchor:Adela Casañas leitet die "Freysing Larks"

Adela Casanas

Die gebürtige Spanierin Adela Casañas hat Komposition in Barcelona sowie Musik und Spanisch in Potsdam studiert. Sie ist ausgebildet in Chorleitung und Dirigat.

(Foto: oh)

Die gebürtige Spanierin Adela Casañas hat im November 2021 die Leitung der "Freysing Larks" übernommen. Sie ist Nachfolgerin von Norbert Huber, der den Chor zuvor 13 Jahre lang geleitet hat. "Der Gospelchor verfügt nun wieder über eine hervorragend ausgebildete Chorleiterin, die nicht nur viel Erfahrung in der Chorarbeit mitbringt, sondern es auch versteht, zu motivieren und das Optimale aus allen Stimmen herauszuholen", so die Vorsitzende der Freysing Larks, Vesna Babic.

Casañas hat Komposition in Barcelona sowie Musik und Spanisch auf Lehramt in Potsdam studiert. Sie ist auch in den Bereichen Chorleitung und Dirigat ausgebildet. In Freising leitet sie die drei Chöre der Chorgemeinschaft Sängerhort Freising (Jederzeit, Coro Latino, Faltenrock). Außerdem arbeitet sie an der Realschule des Sehbehinderten- und Blindenzentrums in Unterschleißheim als Musiklehrerin.

Der Gospelchor Freysing Larks freut sich auch in der Corona-Pandemie über neue Mitglieder. Die Proben finden derzeit im Hybrid-Modus live als auch virtuell statt oder werden - je nach Infektionsgeschehen - rein online angeboten. Die Larks proben montags von 19.30 bis 21 Uhr. Erste Eindrücke vom Chor gibt es auf der Homepage (www.freysinglarks.de), weitere Fragen werden via E-Mail beantwortet (info@freysinglarks.de).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB