Freisinger Eishockeyspieler:Sieg für die Bären

Nachdem bis auf zwei Mann alle verletzten und kranken Spieler wieder an Bord waren, haben die Freisinger Eishockeyspieler am Sonntag beim VER Selb 1b mit 5:4 den ersten Sieg in dieser Landesligasaison eingefahren. In der Vorrunde hatten die Schwarzbären 0:5 verloren, doch diesmal lief es von Anfang an besser. Nikolaus Schünemann, Nolan Regan, Christian Birk und Moritz Lieb brachten die Freisinger 4:1 in Führung, ehe Selb den 4:4-Ausgleich schaffte. Doch sechs Minuten vor dem Ende erzielte Dimitri Kurnossow den Siegtreffer. Technischer Spielleiter Gregor Tomasik lobte neben der geschlossenen Mannschaftsleistung - "jetzt hat es mal geklickt" - vor allem Torhüter Manuel Hanisch: "Der hat uns den Sieg gerettet."

Der EV Moosburg gewann in Bayreuth mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0). Die Tore erzielten Max Retzer und Stefan Groß.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB