Freising:Beim Rangieren Radfahrer übersehen

Nicht aufgepasst hat am Montagnachmittag beim Rückwärtsrangieren an der Kantstraße in Freising eine 32-jährige Autofahrerin. Sie übersah einen Radfahrer, der leicht verletzt ins Klinikum gebracht werden musste. Die 32-jährige Freisingerin wollte rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt auf die Kantstraße ausfahren, übersah dabei jedoch einen 17-Jährigen, ebenfalls aus Freising, der mit seinem Fahrrad gerade die Kantstraße befuhr. Der Jugendliche kollidierte mit dem Fahrzeugheck des Wagens und stürzte zu Boden. Mit leichten Verletzungen wurde der junge Mann durch den alarmierten Rettungsdienst ins Klinikum Freising transportiert. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 1500 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB