Challenge Gran Canaria:Gelungener Saisonauftakt

Challenge Gran Canaria: Niklas Ludwig bestritt Anfang April die olympische Distanz der Challenge Gran Canaria.

Niklas Ludwig bestritt Anfang April die olympische Distanz der Challenge Gran Canaria.

(Foto: Privat)

Der Freisinger Triathlet Niklas Ludwig konnte auf der Challenge Gran Canaria mit guten Zeiten überzeugen. In seinen kommenden Wettkämpfen möchte er seine Leistung aber noch steigern.

Von Charline Schreiber, Freising

Der Freisinger Triathlet Niklas Ludwig kann von einem gelungenen Saisonauftakt berichten. Als zweiter in seiner Altersklasse und auf Platz zwölf in der Gesamtwertung, absolvierte der 19-Jährige auf der olympischen Distanz mit Windschattenfreigabe die Challenge Gran Canaria.

Beschwerlicher Schwimmstart

Nach einem beschwerlichem Schwimmstart konnte sich Ludwig durchsetzen und sich in seiner Position vorarbeiten. Schon beim Landgang nach 750 Metern habe er sich bereits nahezu in der ersten Gruppe wiedergefunden und kam mit dieser nach 20 Minuten und 52 Sekunden über 1500 Meter aus dem Wasser. Auf dem Rad fuhr Niklas Ludwig in einer Achter-Gruppe. Die Ausreißer habe er nicht stellen können, sei aber am Ende der Gruppe in die Wechselzone nach 57 Minuten und zwölf Sekunden eingetroffen.

Während seines Laufs habe er auf dem dritten Kilometer über Magenstechen geklagt, fasste sich nach einigen hundert Metern aber wieder und konnte die dritte Disziplin in 39 Minuten und 37 Sekunden zu Ende laufen. Ludwig zeigt sich mit seiner Leistung zufrieden. Auf der Mitteldistanz möchte er aber seine Radfähigkeit im Windschattenverbot verbessern, taktische Fehler meiden und mit einem besseren Equipment, wie Carbon-Schuhen, einen Unterschied machen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: