Freising:Sicherer Weg durch den Steinpark

Der öffentliche Grünzug am nördlichen Abschnitt der Asamstraße soll nach Süden hin bis zur General-von-Stein-Straße und zur Schulbusvorfahrt verlängert werden. Der Baumbestand ist so weit wie möglich zu erhalten. Dies hat der Planungsausschuss des Freisinger Stadtrats beschlossen. Jetzt muss der Stadtrat darüber entscheiden und die Fortschreibung bei den Erschließungskosten für den Steinpark von 6,10 auf 7,93 Millionen Euro genehmigen.

Hintergrund ist der Wunsch, eine sichere Verbindung von den östlichen Quartieren im Steinpark zum Steincenter und zu den neuen Schulen zu schaffen. Das Gefälle beträgt an der steilsten Stelle acht Prozent, weshalb die Strecke nicht als barrierefrei einzustufen ist. Entlang des in der dunklen Jahreszeit beleuchteten Wegs sind Bänke zum Ausruhen eingeplant. Die Gesamtkosten dafür betragen etwa 1,83 Millionen Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB