Freising:Ruhestörung am Waldfriedhof

Vier junge Männer haben am Samstag kurz vor Mitternacht in einem Waldstück beim Waldfriedhof so laut Musik gehört, dass Anwohner die Polizei alarmierten. Die ging der Sache nach und bei der Annäherung konnte deutlich Marihuanageruch festgestellt werden, da ein 23-Jähriger einen Joint rauchte. Bei der Durchsuchung seiner Person und seiner Wohnung konnten weitere Betäubungsmittel und Rauschgift-Utensilien aufgefunden werden. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB