bedeckt München 21°

Freising:Reiten als Therapie

Siebenjähriger leidet unter einer Wirbelsäulenerkrankung

- Als alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern im Alter von sieben und neun Jahren hat es Helene B. nicht leicht im Leben. Hinzu kommt, dass der Siebenjährige körperlich behindert ist, ihr geschiedener Mann keinen Unterhalt zahlt und sie selbst bereits seit einigen Jahren arbeitslos ist. Bisher nämlich ist es ihr nicht gelungen eine Arbeitsstelle zu finden, die sich mit der Betreuung ihrer Kinder vereinbaren lässt. Helene B. ist daher auf Leistungen des Jobcenters angewiesen. Die finanzielle Situation der Familie ist äußerst angespannt, auch weil die körperliche Behinderung ihres Sohnes einen besonderen Förderbedarf notwendig macht, den die Krankenkasse nur teilweise abdeckt. Zur Besserung seiner Wirbelsäulenerkrankung haben die Ärzte nun die Teilnahme an einem therapeutischen Reiten vorgeschlagen. Die Kosten dafür kann Helene B. aber nicht alleine tragen.

Der "Adventskalender für gute Werke", das Spendenhilfswerk der Süddeutschen Zeitung, möchte Helene B. eine kleine Weihnachtsfreude machen und dazu beitragen, dass der Siebenjährige die notwendige Reittherapie bekommt.