Freising Kreuzweg der Völker

Kardinal Reinhard Marx feiert Messe im Liebfrauendom

Katholisch

Gründonnerstag

Kardinal Reinhard Marx, feiert um 20 Uhr im Liebfrauendom die Messe vom letzten Abendmahl. Die Junge Domkantorei gestaltet den Gottesdienst mit der Missa St. Crucis in G-Dur von Josef Gabriel Rheinberger. In St. Michael erklingen um 20 Uhr Motetten zur Eucharistie. Die Predigt hält Pater Andreas Batlogg SJ. In St. Bonifaz feiert Abt Johannes Eckert um 19 Uhr das Pontifikalamt, das von den Vocalsolisten St. Bonifaz mit Motetten und Chorsätzen gestaltet wird. In Heilig Geist wird um 19 Uhr die Messe gefeiert. In St. Maximilian erklingt beim Gottesdienst um 19 Uhr die Kantate "Actus Tragicus" von Johann Sebastian Bach. Die Messe in St. Kajetan beginnt um 18 Uhr. In St. Peter singen das Vokalensemble und der Kammerchor St. Peter um 18 Uhr die Messe in Es-Dur "Cantus Missae" von Josef Gabriel Rheinberger. Der Pfarrverband Westend feiert in St. Benedikt den Gottesdienst um 19.30 Uhr. Die Abendmahlsmesse um 19 Uhr in St. Ludwig wird musikalisch gestaltet. In St. Anna beginnt die Feier des letzten Abendmahls um 19 Uhr.

Karfreitag

Von 10 Uhr an führt der traditionelle Münchner "Kreuzweg der Völker" durch die Innenstadt. Die Prozession beginnt in der Jesuitenkirche St. Michael und endet auf dem Marienplatz. Die Feiern vom Leiden und Sterben Christi beginnen in den Kirchen um 15 Uhr. Im Liebfrauendom zelebriert der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, den Gottesdienst, der vom Domchor und der Capella Cathedralis mit der Johannes-Passion von Heinrich Schütz sowie mit Motetten von Gregorio Allegri und Tomás Luis de Victoria gestaltet wird. In St. Michael singt der Kammerchor St. Michael Motetten zum Karfreitag. Die Predigt hält Pater Peter Balleis SJ. In St. Bonifaz gestaltet die Stiftskantorei St. Bonifaz die Karfreitagsliturgie mit Motetten und Chorsätzen von Anton Bruckner und Heinrich Schütz. In Heilig Geist erklingen Motetten zum Karfreitag. In St. Maximilian erklingen Choräle aus der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach sowie Motetten von Antonio Lotti und Rudolf Mauersberger. Informationen und weiter Gottesdienste unter www.erzbistum-muenchen.de/Ostern-in-Muenchen.

Evangelisch

Gründonnerstag

Um 19 Uhr beginnen Gottesdienste: in der Erlöserkirche mit Pfarrerin Annette Steck, in der Gethsemanekirche mit Vikarin Sophia Fürst, in der Passionskirche mit Pfarrer Rainer Hess und in der St. Johanneskirche mit Pfarrerin Eva Forssman. Um 18 Uhr lädt Pfarrerin Andrea Borger in die Himmelfahrtskirche Sendling zu einem Gottesdienst ein. In der Kreuzkirche predigt um 17.30 Uhr Pfarrerin Sabine Geyer zum Thema "Angst und Abschied". In der St. Lukaskirche findet um 19 Uhr ein Gottesdienst mit Brot und Wein zum Thema "Gott und Mensch an einem Tisch vereint" statt. Um 19 Uhr laden zu Gottesdiensten ein: in die St. Markus-Kirche Pfarrer Tilmann Haberer, in die St. Matthäuskirche Pfarrer Dr. Norbert Roth und in die Stephanuskirche Pfarrer Hermann Bethke.

Karfreitag

Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler lädt um 10 Uhr in die St. Lukaskirche ein. In der Erlöserkirche findet um 10 Uhr ein Gottesdienst mit Musik für Flöte und Orgel satt. Ebenfalls um 10 Uhr beginnen Gottesdienste in der Christuskirche mit Pfarrer Ulrich Haberl, in St. Johannes mit Pfarrer Peter Dölfel und in der Passionskirche mit Pfarrer Rainer Hess. Pfarrerin Martina Rogler predigt um 9.30 Uhr in der Kreuzkirche im Rahmen der Predigtreihe "Schicksalsorte - Hoffnungswege". Informationen unter www.muenchen-evangelisch.de.