bedeckt München 20°

Freising:Interkultureller Garten öffnet sich

Verein informiert am Samstag über seine Arbeit beim Schafhof

Zu einem "Tag der offenen Tür" lädt der Verein "Interkultureller Garten Freising" am kommenden Samstag, 18. Juni, auf sein Gartengelände gleich beim Schafhof ein. Von 11 bis 17 Uhr stellt sich das Integrationsprojekt vor, bei dem derzeit Familien aus 14 Nationen gemeinsam gärtnern - aktuell sind es Familien aus Chile, Namibia, Indien, Algerien, Rumänien, Deutschland, der Türkei, dem Kosovo, aus Togo, Vietnam, Italien, Iran, China und aus Syrien.

Besichtigt werden kann nicht nur der Garten, es gibt auch viele Informationen rund um das Projekt, das im Februar 2010 mit der Anerkennungsurkunde des "Integrationspreises 2009" gewürdigt wurde. Die jüngsten Gäste dürfen sich auf ein buntes Malprogramm mit den beiden Künstlern Sem Haikali und Pepito Anumu, auf Kinderschminken und - je nach Wetter - Basteln mit Papier freuen.

Der Interkulturelle Garten Freising, ein rund 1500 Quadratmeter großes Gelände am Südhang des Schafhofes, wird seit 2007 von Familien verschiedenen Nationen bestellt und vom Verein Interkultureller Garten Freising getragen. Am kommenden Wochenende, 18. und 19. Juni, findet im "Schafhof - Europäisches Künstlerhaus Oberbayern" auch wieder der beliebte Johannismarkt mit großen Kunsthandwerkausstellung statt - am Samstag ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.