Freising:Geschichten für Kinder

Stadtbibliothek bietet nach langer Pause wieder eine Vorlesestunde an

Die Stadtbibliothek Freising bietet anlässlich des "Tag der Bibliotheken" am 24. Oktober, nach langer coronabedingter Pause wieder einen Kindernachmittag an. Eingeladen sind am Mittwoch, 27. Oktober, von 15 bis 16 Uhr Kinder der ersten und zweiten Jahrgangsstufe. Angelika Fricke stellt den jungen Leserinnen und Lesern interessante Geschichten vor, sie können Clara auf ihrem Flug zu einem Blütenplaneten begleiten, Piraten beim Wettsegeln anfeuern oder Fabian bei der Suche nach einem neuen Zauberstab helfen. Abgeschlossen wird die Vorlesestunde mit einem kleinen Quiz.

Erziehungsberechtigte können sich während des Kindernachmittages in der Bibliothek aufhalten. Für Eltern gilt die Beachtung der 3 G-Regel, für Kinder ist es verpflichtend, ab einem Alter von sechs Jahren in der Bibliothek eine Maske zu tragen.

Der Eintritt ist frei.

Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung per E-Mail an nora.schulz@freising.de oder jannika.bauer@freising.de gebeten, möglich ist sie auch telefonisch unter der Rufnummer 0 81 61/54-4 42 10.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB