Freising:Neuer Beschluss zu Radweg nach Garching ist nötig

Etwa 18 Millionen Euro soll ein 14 Kilometer langer Radweg kosten, der Freising mit Garching verbindet. Dafür wollte der Landkreis Freising den größtmöglichen Zuschuss von 80 bis 90 Prozent der Kosten über die Radinitiative Klimaland erhalten. Daraus werde nichts, berichtete Andreas Kämper vom Tiefbauamt des Landkreises in der Sitzung des Kreisausschusses des Kreistags. Weil es bereits so viele Anträge gebe, sei der Landkreis nicht in den Förderbereich aufgenommen worden. "Die Absage erfordert einen neuen Beschluss", sagte Kämper. Der werde dem Kreisausschuss und dem Kreistag im Oktober vorgelegt. Unter den Kreisrätinnen und Kreisräten gibt es zwei Ansichten. Die einen wollen den Radweg bauen, koste es, was es wolle. Die anderen warnen angesichts der hohen Kosten, keinen "Blankoscheck" auszustellen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB