Am Marienplatz:Freising feiert Fairtrade-Fest

Vor elf Jahren ist Freising als 45. Stadt in Deutschland offiziell zur Fairtrade-Town ernannt worden. Für die Stadt ist das ein guter Grund, am Samstag, 9. Juli, am Marienplatz ein großes Fairtrade-Stadtfest zu feiern. Eröffnet wird es um zehn Uhr von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher. Zum Programm gehören unter anderem ein Faire Modenschau, ein Kinderprogramm, Produkte aus Fairem Handel und eine Umfrage zur Fairtrade-Stadt Freising. Der Film "The True Cost - Der Preis der Mode" wird vom Kreisbildungswerk um zwölf Uhr im St. Georghaus gezeigt (Eintritt frei). Von 14 bis 16 Uhr werden unter dem Motto "Walk & talk" Orte des Fairen Handels in Freising aufgesucht, Veranstalter sind die Domberg-Akademie und das Faire Forum. Treffpunkt ist am Marienplatz (ohne Anmeldung).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB