Freising Einbrecherjagd mit Hubschrauber

Polizei fasst Mehrfachtäter nach Hinweis von Zeugen

Von Peter Becker, Freising

Mit einem Hubschrauber und mehreren Streifenwagen sind Fahnder einem mutmaßlichen Fahrraddieb in den frühen Stunden des Sonntag zu Leibe gerückt. Laut Auskunft des Polizeipräsidiums Oberbayern hatten zwei Männer versucht, eine unversperrte Garage an der Meisenstraße in Lerchenfeld zu betreten. Dort wollten sie offenbar ein Fahrrad stehlen, waren aber vom Besitzer des Anwesens gestört worden. Sie ergriffen die Flucht. Der Zeuge verfolgte sie, verlor aber ihre Spur. Wieder zu Hause, fiel ihm ein Renault Kangoo mit polnischem Kennzeichen auf, der nicht so recht in die Meisenstraße passte. Der Mann bat seine Frau, die Polizei anzurufen und das Kennzeichen durchzugeben. Dann stellte er sich in der Nähe des Renault auf.

Es dauerte nicht lange, bis sich ein Mann dem Fahrzeug näherte und es mit der Fernbedienung öffnete. Der Besitzer des Anwesens stellte ihn zur Rede. Nachdem der Fremde hörte, dass die Polizei in Anmarsch sei, setzte er sich in das Auto und versuchte zu flüchten. Er fuhr rückwärts, dann vorwärts und schließlich mit hoher Geschwindigkeit davon. Dabei verletzte er die Frau leicht. Ihr Mann konnte sich vor dem Auto in Sicherheit bringen. Er sagte aber gegenüber der Polizei aus, er habe nicht den Eindruck gehabt, dass der Flüchtende es darauf angelegt habe, ihn zu überfahren. Der mutmaßliche Einbrecher wurde von der Polizei gestellt. Von seinem Komplizen fehlt jede Spur.

Das Auto selbst entpuppte sich für die Polizei als Volltreffer. Bei der Überprüfung fanden die Beamten in seinem Inneren ein Fahrrad und jede Menge Werkzeug. Das konnte diversen Einbrüchen zugeordnet werden. Der 39-jährige Pole kam in Untersuchungshaft. Die Freisinger Polizei wertet seine Festnahme als "einen schönen Erfolg im mühsamen Kampf gegen die Einbruchskriminalität". Ermöglicht haben diesen die entscheidenden Hinweise der potenziellen Opfer und die gute dienststellenübergreifende Zusammenarbeit vieler Polizeibeamter.