Freising:Täglich grüßt das Wappentier

Freising: undefined
(Foto: Marco Einfeldt)

In einem Käfig in Form eines Globus begrüßt ein Bär die Studenten auf dem Weihenstephaner Campus. Erstsemester, die sich darüber wundern, lernen meist schnell, dass der Bär das Wappentier der Stadt Freising ist. Das geht zurück auf die Legende vom Heiligen Korbinian, der sich auf einer Pilgerfahrt nach Rom befand, als ein Bär sein Lasttier riss. Der Bischof aber tötete das Raubtier nicht, sondern zähmte es, ließ es das Gepäck nach Rom tragen und schenkte ihm dann die Freiheit. In diesem Jahr wird in Freising das Jubiläum "1300 Jahre Korbinian in Freising" gefeiert.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: