Freising:Veränderungssperre für Attachings Dorfmitte gilt weiter

Die Veränderungssperre für die Attachinger Ortsmitte gilt für ein weiteres Jahr. Das hat der Planungsausschuss des Freisinger Stadtrats beschlossen. Dies ist die letztmögliche Verlängerung der Sperre, die erstmals vor drei Jahren in Kraft getreten ist. Die Stadt ist derzeit dabei, einen Bebauungsplan zu erstellen, um die historisch gewachsene Dorfmitte zu erhalten. Stellungnahmen von Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange sind eingeholt. Allerdings, stellt die Verwaltung klar, sei die Abwägung der eingegangenen Einwendungen, auch aus der Öffentlichkeit und von Privatpersonen, noch nicht abgeschlossen. Hans Hölzl (FSM) berichtete als Ortssprecher von Attaching, dass sich im Dorf allmählich Unmut verbreite, "weil nichts weitergeht".

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB