bedeckt München
vgwortpixel

Freising:Appell an ägyptische Behörden

Die Freisinger Gruppe von Amnesty International wird am Samstag, 7. Dezember, einen Informationsstand in der Innenstadt aufbauen, um öffentlich an die ägyptische Staatsanwaltschaft für die Freilassung von Ibrahim Ezz El-Din zu appellieren. Dieser wurde in der Nacht des 11. Juni 2019 in seinem Viertel in Kairo von Zivilfahndern festgenommen und ist seitdem nicht wieder gesehen worden. Nach der Festnahme erkundigten sich seine Familie und deren Anwälte auf der Polizeiwache nach ihm, die Behörden bestritten allerdings, ihn festgenommen zu haben.

Ibrahim Ezz El-Din arbeitet bei der Ägyptischen Kommission für Rechte und Freiheiten zum Recht auf Wohnen und untersucht, ob die Behörden vor Ort den Menschen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum bieten, dokumentiert rechtswidrige Zwangsräumungen. Amnesty International fordert, dass der Verbleib des Mannes bekannt gegeben wird und dass dieser nicht gefoltert wird.