Süddeutsche Zeitung

1300 Jahre Korbinian:Beim Pilgern Kraft und Zuversicht tanken

Das Kreisbildungswerk lädt am 6. Mai unter dem Motto "Er erweckt eine Quelle" zum zweiten Teil des Pilgerprogramms "Korbinian und Du" ein.

Von Elena Weller, Freising

Aus Anlass des Stadtjubiläums 1300 Jahre Korbinian in Freising lädt das Kreisbildungswerk als Teil des Pilgerprogramms "Korbinian und Du" ein, sich "durch die Korbiniansquelle inspirieren und beleben lassen". Am Montag, 6. Mai, findet die zweite Tour des Programms statt. Von 17 bis 20 Uhr pilgern die Teilnehmenden bei jedem Wetter auf der fünf Kilometer langen Strecke. Ziel ist es, den Legenden des heiligen Korbinian nachzuspüren und dabei einen Bezug zum eigenen Leben herstellen zu können.

Unter dem Motto "Er erweckt eine Quelle" startet die Tour am Eingang des Bahnhofsgebäudes. Von dort geht es zum Domberg und Weihenstephaner Berg. Das KBW beschreibt den Pilgerweg, als einen, auf dem man "Kraft und Zuversicht" tanken kann. Dazu sollen auch Impulse von Pilgerbegleiterin Silvia Thalhammer beitragen, die einen dazu verlassen sollen, sich "mit der eigenen inneren Quelle zu verbinden und die göttliche Quelle zu spüren", so das KBW.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.bildungswerk-freising.de oder unter 08161/489320.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6802335
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.