Flughafen-Kunst:Ausstellung am Flughafen

Gerade auf der Biennale, wird die Schau nun im Terminal gezeigt

Gerade zurück von der Biennale in Venedig, zeigen Markus Uhrig und Markus Heinsdorff die Doppelausstellung "Belebtes Tal" und "The Space we live in" am Flughafen München. Von 26. Juli bis 15. August ist die Ausstellung zum urbanen Projekt zwischen Marienplatz und Isartor in Terminal 2, Abflughalle Ebene 4, zu sehen. Entwickelt wurde sie vom Münchner Architekten Markus Uhrig und einem Team von Künstlern, Kuratoren und Stadtgestaltern aus Berlin und München. Die Ausstellung "The Space we live in" von Markus Heinsdorff aus München wurde als Begleitprogramm zur 17. Internationalen Architekturausstellung der Biennale di Venezia 2021 präsentiert.

Die darin integrierte Ausstellung mit Exponaten der Sammlung "Species Exhibits" aus der Serie "Flora und Fauna" war 2019 im Kallmann Museum zu sehen und wird kontinuierlich erweitert. Offizielle Eröffnung der Ausstellung am Flughafen ist am Montag, 26. Juli, um 17.30 Uhr. Dann werden Markus Uhrig und Markus Heinsdorff eine Gesprächsrunde über Stadträume mit Elmar Zorn (Curatorial Partners, München), Pier Paolo Scelsi (GAD, Venedig) und Thomas Linsmayer von der Pasinger Fabrik in München bilden.

© SZ vom 24.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB