Feuerwehr muss löschen Brand hinter der Schule

Feuer an der Jo-Mihaly-Mittelschule in Neufahrn: In der Nacht zum Sonntag hat ein Papiercontainer unter einer Überdachung an der Rückseite der Schule gebrannt - und die Flammen drohten der Feuerwehr zufolge auf das Gebäude überzugreifen. Ein aufmerksamer Passant hatte die Feuerwehr alarmiert, die dann mit zwölf Leuten im Einsatz war. Diese haben das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Kommandant Reinhold Kratzl schätzt den Sachschaden auf 5000 bis 10 000 Euro. Die Brandursache müssen jetzt die Ermittler herausfinden. Allerdings spricht die Feuerwehr von einem "ersten Anfangsverdacht von Brandstiftung". Zugleich warnt sie davor, jetzt womöglich einen Feuerteufel zu "erfinden". In jüngster Zeit hat hatten auch zweimal Toilettenhäuschen am Neufahrner Mühlsee gebrannt.