Fahrenzhausen:Autofahrer sitzt mit 1,3 Promille am Steuer

Ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis ist am Dienstag gegen 23 Uhr im Gemeindebereich Fahrenzhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen worden. Im Verlauf der Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Auf Nachfrage gab der Mann an, zuvor ein Bier getrunken zu haben. Ein anschließend durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest ergab jedoch einen Wert von 1,3 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt, der Führerschein beschlagnahmt. Nach der vorgeschriebenen Blutentnahme im Klinikum Freising wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB