Erlös geht an die Sozialstation Neufahrner "Adventstandl" öffnet

Bei den vielen eingefleischten Fans hat der Countdown längst begonnen, und es gibt schon jetzt unzählige Verabredungen "am Standl". Am Montag, 11. Dezember, hat das Warten ein Ende. Dann wird das "Adventstandl" am Marktplatz eröffnet. Um 16.30 Uhr spielt die Flötengruppe von Manuela Dill, und dann gibt Bürgermeister Franz Heilmeier gewissermaßen das offizielle Startsignal.

Zwei Wochen lang wird ein Team von etwa 15 Ehrenamtlichen jeweils montags bis freitags zwischen 17 und 21 Uhr Bratwurst-Semmeln, Stollen, Glühwein und Kinderpunsch für den guten Zweck verkaufen. Der Erlös der ehrenamtlichen Aktion kommt erneut der Sozialstation zugute. Das "Adventstandl" wurde 2006 ins Leben gerufen. Die Idee schlug von Anfang an ein, die Einnahmen sind dank der Unterstützung örtlicher Geschäftsleute und anderer Sponsoren ständig gestiegen. Im vergangenen Jahr sind 24 000 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.