Süddeutsche Zeitung

Wohnungsbau:Gutes tun mit Immobilienvermögen

Die "Siegfried Krimmer Stiftung", benannt nach einem Bauunternehmer, will günstiges Wohnen in der Gemeinde Eching für seelisch und körperlich hilfe- oder zuwendungsbedürftige Personen ermöglichen.

Von Klaus Bachhuber, Eching

Günstiger wohnen, maximal zehn Euro Mietpreis für den Quadratmeter, Mietkosten von rund 30 Prozent unter der ortsüblichen Miete - für diesen Traum vom Wohnen tritt in Eching jetzt ein neuer Anbieter an. Die "Siegfried Krimmer Stiftung" will mit beträchtlichem Immobilienvermögen exakt diesen Anspruch einlösen.

"Zweck der Stiftung", so heißt es in der Anerkennungsurkunde der Bezirksregierung, "ist die Förderung des Wohlfahrtswesens, insbesondere durch Überlassung, Schaffung und Unterhaltung von Wohnraum und Wohnprojekte unterhalb der ortsüblichen Marktmiete für seelisch und körperlich hilfe- oder zuwendungsbedürftige Personen."

Eigentum der Stiftung sind bereits zwei Wohnblöcke im Ortszentrum an der Bahnhofstraße. Dazu ist ein Neubau auf einem bisherigen Lager-Areal westlich außerhalb der Ortschaft an der Straße Richtung Kreuzhof geplant. Im Rathaus gibt es schon lange Überlegungen, das Gebiet vom Ortsrand bis zu der Lagerfläche zu erschließen, das scheint sich nun konkretisiert zu haben.

Um sich bei der Stiftung einmieten zu können, müssten keine formalistischen Vorgaben erfüllt werden, kündigt Stiftungsvorstand Alexander Struve an. Exakte Richtlinien hat sich die erst vor wenigen Wochen zugelassene Stiftung schon gegeben. Die konkreten Vorgaben stehen demnächst auf siegfried-krimmer-stiftung.de, wesentliches Kriterium sei aber "die Hilfsbedürftigkeit". Das könne in finanziellen oder gesundheitlichen Einschränkungen bedingt sein.

Ein Mietpreis um rund ein Drittel unter den ortsüblichen Werten

Angepeiltes Ziel sei ein Mietpreis um rund ein Drittel unter den ortsüblichen Werten. Aktuell sollten die zehn Euro nicht überschritten werden, kündigt Struve an. Die 20 Wohnungen an der Bahnhofstraße seien größtenteils jetzt schon nach diesen Kriterien vermietet. Mit dem Eingang in das Stiftungsvermögen sind bei Neuvermietungen dann die Stiftungs-Richtlinien maßgeblich. Zwei Wohnungen wurden etwa aktuell neu vermietet, da galten bereits die Maßgaben der Stiftung.

Der Ankauf von elf weiteren Wohnungen aus dem Stiftungsvermögen an der Oberen Hauptstraße ist auch schon erfolgt. Mit dem mittelfristig geplanten Neubau auf dem bisher verpachteten Lagerplatz stünde dann weiterhin eine komplette Wohnanlage dem Stiftungszweck zur Verfügung. Zudem wolle man "immer wieder neue Wohnungen bauen", betont Struve. Im Stiftungsvermögen sind neben den Wohnimmobilien auch noch diverse Gewerbe-Immobilien, deren Ertrag ebenso die Stiftung speist. Daneben wolle man sich auch um Spenden bemühen.

Die "Siegfried Krimmer Stiftung" ist benannt nach dem Echinger Bauunternehmer, der hier 1946 seinen Betrieb aufgebaut hatte. Die Bauunternehmung, die er später dann mit seinen beiden Söhnen aus erster Ehe führte, wurde 1994 liquidiert. 2016 starb Siegfried Krimmer.

Die Stiftung zu seinen Ehren wurde eingerichtet von seiner zweiten Ehefrau Maria. Die vier Kinder der Krimmers waren zu Lebzeiten und mit dem Testament des Vaters bedacht worden. In die Stiftung hat die 2021 gestorbene Maria Krimmer nun ihr komplettes Vermögen eingebracht. Mit der Stiftung wolle sie "meinem lieben Mann ein Denkmal setzen", so ihre Widmung.

In Oberschleißheim scheiterte die Stiftung mit dem begleitenden Bauwunsch

Die Stiftung war zunächst in Oberschleißheim vorgesehen, woher Maria Krimmer stammte und wo das Ehepaar auch viele gemeinsame Lebensjahre verbracht hatte. Dort aber scheiterte der die Stiftung begleitende Bauwunsch an einem Streit mit dem Rathaus, so dass die gesamte Stiftung inklusive des Neubau-Projekts nach Eching verlegt wurde.

Alexander Struve, der über 30 Jahre für die Krimmers arbeitete, ist Einzelvorstand der Stiftung. Dem Stiftungsrat, der sich gerade konstituiert hat, gehören Martin Stix als Vorsitzender, Karl Knoll als Stellvertreter und Christian Jalsevec als Schriftführer an.

Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen können jederzeit eingereicht werden an info@siegfried-krimmer-stiftung.de, alle Infos und Vorgaben stehen demnächst auf siegfried-krimmer-stiftung.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6302027
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/bt
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.