Echinger Wohnbaumodell:Bewerber springen reihenweise ab

Die Baugrundstücke im Echinger Wohnbaumodell sind offenbar auch vergünstigt noch zu teuer. Für die 59 Parzellen, die von der Gemeinde in Eching-West und Dietersheim Süd-Ost zum Kauf und auf Erbbaupacht vergeben werden, haben bereits mehr als 30 berechtigte Interessenten wieder abgesagt. Die hohen Baupreise in Verbindung mit steigenden Darlehenszinsen lassen Bewerber reihenweise aussteigen. Insgesamt waren bei der Gemeinde 176 Bewerbungen eingegangen. Nach einem Punktekatalog, der die familiäre Situation, das soziale Engagement und die Verbundenheit zu Eching berücksichtigt, wurde die Reihenfolge für die vergünstigten Grundstücke ermittelt. Während kommende Woche bereits erste Verkäufe notariell fixiert werden, sind nun wieder Grundstücke zu haben. Aktuell werden Bewerber ab Ranglistenplatz 93 angefragt, weil alle anderen davor Platzierten schon abgesagt haben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema