bedeckt München 15°

Eching:Trickbetrüger täuschen ASZ-Mitarbeit vor

In den vergangenen Tagen haben mehrere Senioren im Gemeindegebiet Eching Anrufe von angeblichen Mitarbeitern des Altenservice-Zentrums (ASZ) erhalten. Den Angerufenen wurde ein Besichtigungstermin für ihre Wohnung angeboten, bei dem sie über einen altersgerechten Umbau ihrer Wohnung beraten werden. Glücklicherweise nahm niemand das Angebot nicht wahr. Bei einer Nachfrage beim ASZ erfuhr die Polizei, dass das ASZ des öfteren zwar Informations-Veranstaltungen zu diesem Thema anbietet, aber weder am Telefon berät noch ins Haus kommt. Die Polizei vermutet hinter den Anrufern Personen, die sich bei der Besichtigung der Wohnung das Vertrauen erschleichen wollen, um mit überteuerten Handwerksleistungen zu betrügen oder Diebstähle zu begehen. Sie rät deshalb dringend davon ab, unbekannte Anrufer in die Wohnung zu lassen. Sind der Name und die Telefonnummer des Anrufers bekannt, sollte unverzüglich die Polizei angerufen werden (0 81 65/9 51 00).

  • Themen in diesem Artikel: