bedeckt München 20°

Eching:Preisgekrönte Streicher

David Frühwirth spielt am Samstag im Echinger Bürgerhaus.

(Foto: privat)

Trio setzt Klassik-Reihe im Bürgerhaus fort

In der Klassik-Reihe des Bürgerhauses steht am Samstag, 20. Juni, von 20 Uhr an das Streichertrio mit David Frühwirth (Violine), Wen Xiao Zheng, (Viola), und Guido Schiefen (Cello) auf der Bühne. Letzterem eilt sein Ruf als Interpret der Solosuiten von Bach, der Cellokonzerte von Dvorak und Offenbach, der Solosonate von Zoltán Kodály sowie der Kompositionen für Cello von Franz Liszt und sämtlicher Cello-Sonaten von Ludwig van Beethoven voraus.

Die drei Musiker sind laut einer Pressemitteilung seit ihrer Jugend mehrfache Preisträger und werden zu Soloauftritten mit namhaften großen Orchestern auf internationalen Konzertbühnen eingeladen.

David Frühwirth ist regelmäßiger Gastspieler bei den Richard-Strauss-Tagen sowie den Münchner Opern-Festspielen und seit Jahren Mitglied des "Klenze" Streichquartetts in München. Wen Xiao Zheng war Student der Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Theater München, seit 2014 besetzt er die Stelle des Solobratschers beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Schiefen, künstlerischer Leiter des Rhein-Sieg-Kammermusikfestivals und Professor für Musik an der Hochschule Luzern in der Schweiz, wurde gefördert von der internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation München. Die Musiker spielen Werke von Beethoven, Chailley, Händel, Bach (in Bearbeitung von Mozart) Mozart und Taneyev, der in diesem Jahr seinen hundertsten Todestag hat. Der Eintrittspreis beträgt 18, ermäßigt 15 Euro.

  • Themen in diesem Artikel: