Eching:Maria-Link-Straße soll saniert werden

Dringenden Sanierungsbedarf hat das Echinger Rathaus für die Maria-Link-Straße angemeldet. Das kurze Teilstück entlang des Grassl-Hauses führt von der Bahnhofstraße auf den Bürgerplatz. Das Kopfsteinpflaster dort habe Senkungen von bis zu fünf Zentimetern. Außerdem stehen seit einer Baumfällung vor Jahren dort drei leere Pflanzscheiben ziemlich sinnfrei in der Gegend. Einstimmig entschied der Planungsausschuss des Gemeinderates aber, eine Sanierung nicht gleich anzupacken, sondern die Maria-Link-Straße in eine anstehende Neugestaltung des Bürgerplatzes einzubeziehen. Diese Umgestaltung ist ein Kernprojekt in der staatlichen Städtebauförderung, in die Eching zum neuen Jahr aufgenommen wurde. Dann werden üppige staatliche Zuschüsse für die Maßnahme erwartet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB