Eching:Fahrradfest mit Fundräderversteigerung

"Gemeinsam radeln für Geflüchtete in der Region" - unter diesem Motto steht das Fahrradfest am Freitag, 1. Juli, auf dem Bürgerplatz in Eching. Ab 17 werden dort 20 Fundräder für den guten Zweck versteigert, Gebote sind ab fünf Euro möglich. Vom Kinderrad über Teenager-Räder bis zu Damen- und Herrenrädern im Trekking- oder Cityrad-Design ist alles dabei. Sollten noch kleinere Reparaturen nötig sein, so hilft der ADFC mit einem kostenlosen Reparaturstand weiter. Zusätzlich spendet die Gemeinde Eching ein neues City-Rad im Wert von rund 800 Euro, welches per amerikanischer Versteigerung verlost wird. Hier dienen Fünf-Euro-Scheine als Gebote. Der gesamte Erlös kommt dem Helferkreis Asyl Eching für die Unterstützung (vorwiegend ukrainischer) Flüchtlinge zugute. Der Helferkreis wird auch mit einem Info-Stand und einer Spendenbox vor Ort sein.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB