bedeckt München 22°

Drei Radler stürzen:Verhängnisvolle Glassplitter

Drei Radfahrer sind am Mittwochabend bei Hohenbercha gestürzt, weil nach einem Unfall mit zwei Kleintransportern Glassplitter auf der Fahrbahn lagen. Da die Radfahrer die Splitter offensichtlich nicht gesehen hatten, fuhren sie hindurch. Dabei wurden mehrere Reifen beschädigt und die drei stürzten. Ein 63-Jähriger und ein 35-Jähriger zogen sich diverse Verletzungen in Form von Hämatomen, Abschürfungen und auch Schnitten zu. Das Fahrrad des 63-Jährigen brach. Das Rennrad eines 58-Jährigen hatte einen Achter. Das dritte Rad blieb unbeschädigt. Schaden: 4000 Euro. Gegen die beiden Kleintransporterfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.