bedeckt München 15°
vgwortpixel

Drei Leichtverletzte:Feuerwehr löscht Brand einer Lagerhalle

Drei Menschen sind am frühen Dienstagmorgen beim Brand einer landwirtschaftlich genutzten Lagerhalle durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt worden. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hatte ein Bewohner des Anwesens im Wanger Ortsteil Thulbach starke Rauchentwicklung aus der direkt an das Wohnhaus angebauten Scheune wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. Kurze Zeit später trafen bereits Polizisten am Brandort ein. Sie holten die drei Bewohner aus dem verrauchten Wohnhaus. Der Rettungsdienst versorgte die Personen, von denen eine wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gefahren wurde. Die Feuerwehr war mit etwa 70 Helfern an die Brandstelle geeilt. Ihr gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Durch das Feuer entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

  • Themen in diesem Artikel: