bedeckt München 17°

Coronafall in Hohenkammer:39 Asylbewerber stehen unter Quarantäne

Nach einem Coronafall in einer dezentralen Asylbewerberunterkunft in Hohenkammer stehen dort derzeit 39 Bewohner unter Quarantäne. Das meldet das Freisinger Landratsamt in einer Pressemitteilung. Wegen der gemeinsamen Nutzung von Küchen und sanitären Anlagen betreffe die häusliche Absonderung die komplette Einrichtung.

Die Versorgung der Bewohner sei sichergestellt, so das Freisinger Landratsamt weiter. Sicherheitsdienstmitarbeiter vor Ort überprüften die Einhaltung der Quarantänemaßnahmen. Die angeordnete Quarantäne dauert voraussichtlich bis einschließlich 13. April.

© SZ vom 31.03.2021 / bt
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema